Carl Cordes GmbH ist erstes Fördermitglied des Kinderheim Kleine Strolche e.V.

Anfang Juni wurde die neue Inobhutnahme des Kinderheims Kleine Strolche eröffnet, und bereits jetzt ist der Garten von den ersten kleinen Bewohnern als ein Lieblingsplatz auserkoren worden. Denn hier kann – dank der privaten Stiftung „Ein Tropfen Hoffnung“ von dem Bassumer André Bartel – nach Herzenslust geschaukelt, gerutscht, gesprungen und geklettert.

MachMidsommar bei IKEA in Brinkum

In Schweden begeht man das Mittsommerfest mit Freunden und Familie, feiert mit Gesang und leckerem Essen und tanzt um den Mittsommerbaum. Die Kinder im Kinderheim Kleine Strolche kennen diese Geborgenheit nicht. Sie haben in ihrer eigenen Familie bisher nur Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung erfahren. „Diese Kinder haben jede Unterstützung verdient“, so IKEA Marketingleiter Alexander Seidlich.

Bassumer Maler unterstützt Kinderheim Kleine Strolche e.V. durch Verkauf seiner „Hexengeschichte“

Wissen Sie, wie kleine Hexen geboren werden? Es dauert viele, viele Jahre und die kleinen Hexen sind schon ganz alt, wenn sie reif von der Decke plumpsen. So zumindest steht es in dem Kinderbuch „Murx und Schnurx“, das das Ehepaar Ursula Eisermann-Kuhn und Hans Eisermann vor einigen Jahren gemeinsam erfolgreich veröffentlichten. 500 Exemplare gibt der Hans Eisermann nun in den Verkauf, um die Kinder in der neuen Inobhutnahme des Kinderheims Kleine Strolche in Bassum zu unterstützen.