„Das Kinderheim Kleine Strolche betreut schwer traumatisierte und medizinisch herausfordernde Babys und Kinder zwischen 0 und 6 Jahren. Jeder Fall ist schwierig und jedes Kind benötigt ausreichend Schutz, Geborgenheit und besonders viel Liebe. Doch es gibt diese besonders heftigen Fälle, wo alles noch einmal ganz neu definiert und oft noch einmal ganz von vorne angefangen werden muss. So auch im Fall der kleinen Lia, der uns in den letzten Monaten begleitete. Mein Name ist Joy Linicus, Gruppenleitung der Inobhutnahmestation Strolchenvilla, und ich werde euch in die wahre Geschichte von Lia mitnehmen und euch daran teilhaben lassen, was die Kleine erlebt hat. Eine Geschichte, dessen Hauptrolle ein wunderbares kleines Mädchen einnimmt. Ein Kämpferherz – eine verletzte Kinderseele – ein Fall, der zu Tränen rührt. Eine Geschichte, die unfassbar erschütternd und voll von Leid geprägt ist. Es bleibt bis zum Schluss auch im wahren Leben ungewiss, wie sich Lias persönliche Zukunft gestalten wird. Wir wollen einen Blick in die Realität werfen, in das Leben der kleinen Lia bei den Kleinen Strolchen. (TRIGGERWARNUNG: Gewalt, sexueller und körperlicher Missbrauch)“

1. Dezember

Hier klicken

2. Dezember

Hier klicken

3. Dezember

Hier klicken

4. Dezember

Hier klicken

5. Dezember

Hier klicken

6. Dezember

Hier klicken

7. Dezember

Hier klicken

8. Dezember

Hier klicken

9. Dezember

Hier klicken

10. Dezember

Hier klicken

11. Dezember

Hier klicken

12. Dezember

Hier klicken

13. Dezember

Hier klicken

14. Dezember

Hier klicken

15. Dezember

Hier klicken

16. Dezember

Hier klicken

17. Dezember

Hier klicken

18. Dezember

Hier klicken

19. Dezember

Hier klicken

20. Dezember

Hier klicken

21. Dezember

Hier klicken

22. Dezember

Hier klicken

23. Dezember

Hier klicken

24. Dezember

Hier klicken